Navigierte Zahnimplantation - Implantologie

SCHABLONENGESTEUERTE IMPLANTATION

In den meisten Fällen führen wir die Implantationen auf Basis der vorhergehenden Diagnostik und Planung in unserem Hause sowie der zur Verfügung gestellten prothetischen Orientierungsschablone von Ihrem Hauszahnarzt durch. Die Ausrichtung der Zahnimplantate erfolgt dabei nach den relevanten prothetischen Gesichtspunkten.

Bei einigen wenigen Ausnahmen ist eine weitere Vorgehensweise – die navigierte Implantation – sinnvoll. Auf Basis von diagnostischen Daten des Digitalen Volumentomographen in unserer Praxis in Hamburg, der dreidimensionale Bilder des Operationsbereiches liefert, führen wir eine Bohrschablonen-gesteuerte Insertion der Zahnimplantate durch.

Anhand der digitalen Planungsdatensätze wird eine präzise Operationsschablone hergestellt, mit deren Hilfe Ihr Implantologe die Zahnimplantate exakt an die geplante Position setzen kann und darüber hinaus – aufgrund der sorgfältigen Planung – den Eingriff schnell, schonend und minimalinvasiv durchführen kann. Die postoperativen Beschwerden sind dadurch deutlich reduziert und es besteht sogar die Möglichkeit, einen Zahnersatz unmittelbar im Anschluss der Operation an den Implantaten zu verankern.

Auch hier legen wir besonderen Wert auf eine präzise und enge Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt und seinem Zahntechniker.

Das ist sehr viel Information auf einmal! In kleinen Häppchen erhalten Sie diese gerne von Andreas Clauder und Team bei einem ausführlichen Gespräch in der Praxis Clauder & Partner in Hamburg.


schablonengesteuerte implantation