ÄSTHETISCHE KRONENVERLÄNGERUNG

ÄSTHETISCHE KRONENVERLÄNGERUNG

Warum ist die chirurgische Kronenverlängerung notwendig?

Wie Ihnen der Experte für Parodontologie in Hamburg erklären wird, kann eine chirurgische Kronenverlängerung aus verschiedenen Gründen sinnvoll beziehungsweise notwendig sein. Bei einer prothetischen chirurgischen Kronenverlängerung sind die Ursachen medizinischer Natur, zum Beispiel ein zu geringer Halt der vorhandenen Krone, tief unter das Zahnfleisch reichende Karies, Brüche oder defekte Kronenränder. Wirken die ansonsten gesunden Zähne beziehungsweise die intakte Krone zu kurz, quadratisch oder ist zu viel Zahnfleisch sichtbar, kann eine ästhetisch-chirurgische Kronenverlängerung ratsam sein. Durch den gezielten kosmetisch-chirurgischen Eingriff wirkt das Lächeln wieder natürlich und harmonisch – was einen erheblichen Einfluss auf die Ausstrahlung, das Wohlbefinden und Selbstvertrauen hat.

Die Vorgehensweise

In einem ersten Schritt wird der Zahnfleischrand auf der gesamten Breite vom Zahn gelöst und in Richtung der Zahnwurzel verschoben (Verschiebelappen). Falls nötig wird der nun freiliegende Alveolarknochen (jener Teil des Kieferknochens, in dem der Zahn sitzt), vorsichtig abgetragen und eventuelle Knochenkrater ausmodelliert. Anschließend wird der „Verschiebelappen“ an der vorhergesehenen Stelle angepasst und unter dem Operationsmikroskop mikrochirurgisch vernäht.

OP-Mikroskop
OP-Mikroskop [AIS]